1960
•    Geboren in Nordhessen; aufgewachsen im Rhein-Main-Gebiet und im Main-Taunus-Kreis

1977
•    Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin

Bis 1990
•    Verschiedene auch leitende Positionen in den Bereichen:
 Frauenhäuser, Obdachloseneinrichtungen, Werkstatt für
      behinderte Menschen, Drogenhilfe sowie AIDS- und Krebsforschung in Frankfurt am Main.

1990 - 2005
•    Sozial- und Wirtschaftspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
•    Landesvorsitzende Bündnis 90 / DIE GRÜNEN
•    Spitzenkandidatin bei der Landtagswahl 2003
•    Vizepräsidentin des Landtages

2005 bis 2012
•    Stellvertretende Landesdirektorin (Erste Beigeordnete) des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen, zuständig für die
     „überörtliche Sozialhilfe“, Integrationsamt und Kriegsopferfürsorge sowie die Planung für Einrichtungen und
     Maßnahmen der Hilfe für Behinderte Menschen.
Weitere Schwerpunkte waren die Umsetzung des „Personenzen-
     trierten Ansatzes“ in der Behindertenhilfe, die Einführung eines neuen „Bedarfsbogens“ (ITP Integrierter Teilhabe-
     plan) der über vereinbarte Ziele und die Ausweisung des persönlichen Finanzbedarfs die Hilfe für Menschen mit
     Behinderungen auf neue Füße stellt (nach positivem Abschluss der Pilotphase ist die hessenweite Umsetzung ge-
     plant) und die Befassung mit dem Thema „Heimkinder der fünfziger und sechziger Jahre“
•    Initiatorin des Entschuldigungsbeschlusses des Verbandes bei den Menschen für erlittene Verbrechen und
     Verletzungen der Menschenwürde
•    Referentin beim „Runden Tisch“ des Deutschen Bundestages in Berlin
•    Stellvertretende Aufsichtsratsvorsitzende der VITOS-gGmbH

2012 bis 2015
•    Beratende Tätigkeit für verschiedene Leistungsanbieter im Bereich der Behindertenhilfe.
     Kunden u.a.: Josefsgesellschaft, Köln; Antoniushaus, Hochheim; Institut für Kinder- und Jugendhilfe, Mainz;
     Schottener Soziale Dienste, Schotten; Internationaler Bund – Behindertenhilfe -, Oberursel. Außerdem arbeitete sie
     für den Mädchenbus Nordhessen.

2015
•    Schriftstellerische Tätigkeit. Erster Roman „Gefühlskalt“ erschienen im August 2015 im epubli Verlag unter der
     ISBN-Nr.: 978-3737554527 (Gebundene Ausgabe) oder ISBN-Nr.: 978-3737563147 (Taschenbuch)

Schönhut-Keil Consulting
Evelin Schönhut-Keil
Weidenstraße 23
65527 Niedernhausen

Mobil: 0177 / 60 25 045
Festnetz: 06127 / 98 69 273
Email: evelin@schönhut-keil.de

Unsere Seite bietet Ihnen mit dem Kontakt­for­mu­lar eine Funk­tion, bei deren Nutzung von uns perso­nen­be­zo­gene Daten erho­ben, verar­bei­tet und gespei­chert werden. Die über unser Kontakt­for­mu­lar aufge­nom­me­nen Daten (Pflicht­an­ga­ben) werden wir (im Rahmen Ihrer Einwil­li­gung, zur Vertrags­er­fül­lung, aufgrund be-rechtig­ten Inter­esse – Art. 6 (1) lit. a, b und f DS-GVO nur für die Bear­bei­tung von Anfra­gen ver-wen­den, die durch das Formu­lar einge­hen. Nach Bear­bei­tung der Anfrage werden die Daten entwe­der im Anschluss gelöscht oder – im Falle einer Ange­bots­er­stel­lung – entspre­chend in unse­rem CRM-System bzw. in unse­rem Pres­se­ver­tei­ler gespei­chert. Weiter­hin werden Daten gespei­chert, wenn wir ein berech­tig­tes Inter­esse an einem Nach­weis über einen Vorgang haben oder wenn gesetz­li­che Aufbe­wah­rungs­pflich­ten beste­hen.

Einwilligung zur Datennutzung